Arbeitsgemeinschaft – Essener Standard Palliativversorgung
und Hospizkultur im Krankenhaus /
Moderator: Dr. med. Jörg Hense

Jeder Mensch hat das Recht, unter würdigen Bedingungen zu sterben – diesem Grundsatz fühlen sich die Essener Krankenhäuser verpflichtet. Sie unterstützen die Anliegen der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland” und sehen die Begleitung und Betreuung dieser Menschen als eine ihrer Aufgaben an. Dabei gilt es, die Angebote und Strukturen im Krankenhaus entsprechend anzupassen und diese mit ambulanten Strukturen zu vernetzen, um eine kontinuierliche und verlässliche Versorgung dieser Menschen zu erreichen.

Die Charta, das geplante Hospiz- und Palliativgesetz und der Krankenhausplan NRW zeigen Notwendigkeiten auf und geben wesentliche Hinweise zur Palliativversorgung und Hospizkultur in Krankenhäusern. Auf ihrer Basis wurde der Essener Standard Palliativversorgung und Hospizkultur im Krankenhaus formuliert, der am 20.Oktober 2015 von allen Krankenhäusern der Stadt unterschrieben wurde.

Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist wechselseitige Unterstützung in der Umsetzung der im Essener Standard formulierten Ziele.

Die AG ESPHK trifft sich im einmal pro Quartal und Mitglieder der multiprofessionellen Palliativteams, Palliativbeauftragte der Krankenhäuser, Koordinatoren der kooperierenden Hospizdienste sowie alle an der Umsetzung dieses Zieles beteiligten Professionen sind herzlich willkommen hier mitzuarbeiten.

Die Termine finden Sie im aktuellen Jahresprogramm und auf unserer Website unter BILDUNG/Jahresprogramm.


zum Download:
„Essener Standard Palliativversorgung und Hospizkultur im Krankenhaus”

Protokoll der AG ESPHK_vom 17-05-2016


Weiterführende Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften erhalten Sie über Ihren Ansprechpartner im npe:

Marion E. Badem
telefonisch unter der
Rufnummer 0201 17449991 (ggf. Anrufbeantworter)
oder per Email:
m.badem@netzwerk-palliativmedizin-essen.de.



Netzwerk Palliativmedizin EssenHome | Bildung | Arbeitsgruppen | Fachinformation | Patienteninformation | News | Links | Impressum