Palliativberatung Essen

 

Die Mitteilung, dass eine Erkrankung nicht mehr heilbar und lebensverkürzend ist, führt zu heftigen Einschnitten im Alltag bei Patienten und Angehörigen, hinterlässt oft große Rat- und Hilflosigkeit. Fragen wie soll es weitergehen, wer kann helfen, wo finde ich die entsprechende fachkundige umfassende Versorgung, was sind in meinem Stadtteil wichtige Ansprechpartner, stehen im Raum.

Aber auch professionelle Behandler, ehrenamtliche Begleiter und Freunde stehen den Herausforderungen einer komplexen Erkrankungssituation oft unsicher gegenüber. Für alle Betroffenen ist dann guter Rat Not-wendend.

Welche Unterstützungsmöglichkeiten
und Hilfen gibt es für den Patienten und seine Familie in Essen?

Antworten auf Fragen zu geben, konkrete Hilfen zu bieten und Wege aufzuzeigen,
damit auch in dieser schwierigen Lebensphase Leben möglich wird, ist Auftrag der
Palliativberatung Essen.

Die Beratung ist kostenfrei und erfolgt absolut unabhängig.
Sie wird von Fachleuten für die Palliativ- und Hospizversorgung erbracht, die sich auf Ihren Anruf freuen.

Sie erreichen die Palliativberatung Essen:

von montags bis freitags von 9.00 bis 15.00 Uhr
unter der Telefonnummer (0201) 174 – 49992

oder per Email: palliatvberatung@netzwerk-palliativmedizin-essen.de .

Bei Bedarf können auch Beratungstermine in den Räumen der Palliativberatung in Essen,
Töpferstraße 40 (Bushaltstelle Huttropstraße) oder auch am Wohnort des Betroffenen vereinbart werden.

Die Palliativberatung Essen wird zu 100 Prozent vom
Verein MenschenMögliches – Medizin braucht Möglichmacher e.V. getragen.



Netzwerk Palliativmedizin EssenHome | Bildung | Arbeitsgruppen | Fachinformation | Patienteninformation | News | Links | Impressum