[ AG APO ]

Arbeitsgemeinschaft Apotheker*innen in der Palliativversorgung

Moderation – Silke Hugo-Hanke und Fabian Hues

Die Apotheker*innen haben die öffentliche Aufgabe, die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln zu versorgen. Dieser Auftrag umfasst neben der Abgabe von Arzneimitteln pharmazeutische Leistungen und die Information und Beratung der Verbraucher*innen und anderer Beteiligter im Gesundheitswesen. Deshalb ist die Einbindung der Kompetenz der Apotheker*innen in einem Palliativnetz unverzichtbar.

Pharmazeutische Fragen sind häufig und haben eine hohe Relevanz in der Palliativmedizin für die Erhöhung der Therapiesicherheit und der Qualität der Arzneimittelversorgung.

Der hohe Beratungs- und Informationsbedarf von Patient*innen, An- und Zugehörigen, Pflegenden und Ärzt*innen kann so von einem multiprofessionellen Team gewährleistet werden.

Diese spezifische pharmazeutische Kompetenz für die Versorgung von Palliativpatient*innen innerhalb der eigenen Berufsgruppe weiter zu entwickeln und zu kommunizieren, ist ein Anliegen dieser 2019 geründeten Arbeitsgemeinschaft.

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft treffen sich einmal pro Quartal.

NPE – Apotheker in der Palliativversorgung

Weiterführende Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften erhalten Sie über Ihre Ansprechpartnerin im npe, Marion E. Badem unter +49 (0)201 174-49991.

Silke Hugo-Hanke
Silke Hugo-HankeModeratorin
Fachapothekerin für öffentliches Gesundheitswesen

Gesundheitsamt Essen
Hindenburgstraße 29
45127 Essen

Fabian Hues
Fabian HuesModerator
Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, geriatrische Pharmazie, Naturheilmittel und Homöopathie

Flora Apotheke, Inh. Dr. M. Bornmann
Rüttenscheider Straße 83
45130 Essen

Marion E. Badem
Marion E. BademKoordination
Arbeitsgemeinschaften und Öffentlichkeitsarbeit
Henricistraße 40-42
45136 Essen

Telefon: 0201 / 174 – 4 99 91
Fax: 0201 / 174 – 4 99 90

m.badem@netzwerk-palliativmedizin-essen.de