30. Palliativ-Forum | Themenabend Ethische und rechtliche Differenzierung und verschiedener Arten der Sterbehilfe, Verbindlichkeiten von Verfügungen | PALFO II_2022

Wer sich mit der Diagnose Palliativpatient auseinandersetzt, wird sich meist darüber bewusst, dass die letzte Lebensphase seines Lebens begonnen hat. Endlichkeit bekommt eine andere Bedeutung und es kommen unweigerlich Fragen auf, wie z. B. „Wie wird es wohl sein?“ „Muss ich bis zum natürlichen Ende leiden?“ „Werde ich wirklich so versorgt, wie ich es mir wünsche?“ „Wer hilft mir, eine für mich gute Entscheidung zu treffen und wer achtet darauf, dass mein Wille auch geschieht?“
Wir möchten mit Ihnen als Bürger*in, Betroffene, An-und Zugehörige, haupt- und ehrenamtlich palliativ Tätige gemeinsam auf das Thema des Abends schauen und diskutieren.
Kurskennung: PALFO_II_2022
Zielgruppe: Alle Berufsgruppen der Palliativversorgung, Ehrenamtler und interessierte Bürger*innen
Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen │Großer Saal │ Burgplatz 1│45127 Essen
Teilnahmegebühr: Keine
Dr. med. Wolfgang Niesert
Ärztlicher Leiter des Netzwerks Palliativmedizin Essen und Direktor der Klinik für Palliativmedizin an den KEM │Evang. Klinken Essen-Mitte
Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Akupunktur B-Diplom, Mitglied des Klinischen Ethikkomitees

Das Event ist beendet

Datum

16-Nov-2022
Abgelaufen

Uhrzeit

17:30 - 19:30

Ort

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1 | 45127 Essen

Veranstalter

VHS Essen | Netzwerk Palliativmedizin Essen
E-Mail
m.badem@netzwerk-palliativmedizin-essen.de

Andere Veranstalter

QR Code
Nach oben