[ AG EPA ]

Arbeitsgemeinschaft Essener Palliativausweis

Sprecher Thomas Dickel

NPE – Arbeitsgemeinschaft Essener Palliativausweis

Die Arbeitsgemeinschaft Essener Palliativausweis (AG EPA) wurde 2009 ins Leben gerufen und ist multiprofessionell und interdisziplinär zusammengesetzt.

Mitarbeiter der Gesundheitskonferenz Essen, des Netzwerks Palliativmedizin Essen, der Hospizarbeit Essen e.V. und der Feuerwehr Essen sind ebenso vertreten, wie niedergelassene Haus-und Fachärzte, Klinikärzte sowie Palliativpflegefachkräfte. Die Arbeitsgemeinschaft hat zum Ziel, Palliativpatienten auch im Rahmen eines Notarzteinsatzes die gewünschte und sinnvolle Behandlung zu ermöglichen.

In einem ersten Schritt wurde der Essener Palliativausweis implementiert, der sich seit 10 Jahren in der Praxis bewährt. Doch noch immer wissen ärztliche und pflegende Kollegen, Patienten und deren Angehörige zu wenig um dieses hilfreiche Instrument.

Den Palliativausweis in der Öffentlichkeit weiter bekannt zu machen, den Einsatz zu begleiten und Anpassung in der Organisation oder Inhalt vorzunehmen, ist unser Ziel.

Die Arbeitstreffen werden anlassgemäß verabredet und bei Interesse ist jeder dazu eingeladen, das Projekt mit zu gestalten, wenn die Mitglieder der AG ihr Einverständnis erklären.

Essener Palliativausweis.pdf

Download PDF
Download PDF

Essener Palliativausweis_Wissenswertes für Betroffene und Interessierte.pdf

Download PDF
Download PDF

Weiterführende Informationen zu den Arbeitsgemeinschaften erhalten Sie über Ihre Ansprechpartner im npe:

Thomas Dickel
Thomas DickelSprecher
Niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin
und Qualifizierter Palliativarzt (QPA)

Netz Essen und MVZ Essen-Katernberg GmbH
Termeerhöfe 5
45327 Essen

Marion E. Badem
Marion E. BademKoordination
Arbeitsgemeinschaften und Öffentlichkeitsarbeit
Henricistraße 40-42
45136 Essen

Telefon: 0201 / 174 – 4 99 91
Fax: 0201 / 174 – 4 99 90

m.badem@netzwerk-palliativmedizin-essen.de